Feuer zerstört Wohnhaus in Sülfeld

Kurzinformationen:

Alarmierung: 24.12.2011 um 12:37 Uhr
Stichwort: Feuer
Einsatzort: Sülfeld, Bruchmühlenweg
Zusammenfassung: Wohnhausbrand
Eingetragen von: Sven Wittig

Einsatzbericht:

Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Wohnhausbrand im Sülfelder Bruchmühlenweg am Mittag des 24. Dezember. Das Gebäude ist zur Zeit nicht bewohnbar.

Gegen 12:30 Uhr gingen mehrere Notrufe in der Leitstelle der Berufsfeuerwehr ein. Aufgrund des Einsatzstichwortes "Gebäudebrand" wurden die Ortsfeuerwehren Sülfeld und Ehmen sowie der Löschzug der BF alarmiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde kurze Zeit später auch der Löschzug Fallersleben alarmiert.

Nachdem klar war, daß sich keine Personen mehr im Gebäude aufhalten, gingen zwei Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Gleichzeitig wurde die Drehleiter der BF vor dem Gebäude in Stellung gebracht, um eine Brandbekämpfung von außen vornehmen zu können. Innerhalb kurzer Zeit konnte so "Feuer aus" gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten, bei denen die Wärmebildkamera zum Einsatz kam, zogen sich jedoch noch über den gesamten Nachmittag hin, da immer wieder Brandnester aufflackerten. Aufgrund der geringen Außentemperaturen wurde am Nachmittag die Einsatzversorgung der FF Fallersleben alarmiert, die die EInsatzrkäfte mit heißen Getränken versorgte.