News

Jahreshauptversammlung

Hans-Jürgen Sgorsaly ist neues Ehrenmitglied

Geehrte und Beförderte der Jahreshauptversammlung

Am Samstagabend fand im Feuerwehrhaus Ehmen die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ehmen statt. Eingeladen waren alle Mitglieder der Einsatzabteilung, die Mitglieder der Altersabteilung sowie die fördernden Mitglieder. Als Gäste konnte Ortsbrandmeister Wolfgang Serling darüber hinaus den Ortsbürgermeister Peter Kassel und den Stadtbrandmeister Helmut von Hausen begrüßen.

In seinem Bericht ging Serling ausführlich auf die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres ein. Im Berichtsjahr wurde die Freiwillige Feuerwehr Ehmen zu 36 Einsätzen alarmiert, davon 20 Brandeinsätze und 16 Technische Hilfeleistungen. Die Ausbildung der 59 Mitglieder der Einsatzabteilung wurde in 43 Übungsdiensten auf Stand gehalten. 28 Kameraden und Kameradinnen qualifizierten sich darüber hinaus in Lehrgängen der Stadtausbildung weiter und auch an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz wurden drei Lehrgänge besucht.

Jugendfeuerwehrwart Patrick Leicht berichtete anschließend über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr, die mit 36 Mitgliedern weiterhin solide aufgestellt ist. Ein Highlight des vergangenen Jahres war die Teilnahme am Stadtzeltlager der Wolfsburger Jugendfeuerwehren im Südseecamp.

Beim Tagesordnungspunkt Wahlen waren zwei Posten neu zu besetzen. Als neuer Gerätewart wurde Mike Bittermann gewählt. Neuer Kassenprüfer der fördernden Mitglieder ist Manfred Witte.

Für 15-jährige fördernde Mitgliedschaft wurden mit der bronzenen Ehrennadel geehrt: Dr. Horst-Henning Steinmann, Dieter Plate, Hans-Jürgen Stein, Andreas Schild, Wolfgang Zeisbrich, Roland Motuzas, Ralf Hakel, Heinz Böker und Heinz Kirsch.

Für 25-jährige fördernde Mitgliedschaft wurden mit der silbernen Ehrennadel geehrt: Irmgard Pachunke, Hildegard Utecht, Dr. Fritz Schael, Rolf Podhayny, Rolf Köstemann, Jürgen Praast, Joachim Schulze und Otto Vetter.

Für 40-jährige fördernde Mitgliedschaft wurden Günter Pawlitke und Friedhelm Hotop mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Friedhelm Curs erhielt für 50-jährige fördernde Mitgliedschaft eine Ehrengabe.

Aus der Jugendfeuerwehr wurden Jacqueline Müller als Feuerwehrfrau-Anwärterin sowie Tim aus dem Bruch, Dominik Metzig und Jannis Pietz als Feuerwehrmann-Anwärter in die aktiven Reihen übernommen. Nach Absolvieren der einjährigen Probezeit und Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrgängen beförderte Ortsbrandmeister Serling die Kameradin Anna Viehmeier zur Feuerwehrfrau und den Kameraden Heinrich Phillip Otte zum Feuerwehrmann. Lucas Harder, Heiko Krüger, Marcel Werner und Maik Holdreich wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert.

Stadtbrandmeister von Hausen beförderte den Kameraden Florian Rosch in seiner Funktion als Stadtausbilder zum Löschmeister. Frank Stock, Zugführer in der Feuerwehr Ehmen, wurde zum Hauptlöschmeister befördert. Im Rahmen des Stadtjugendfeuerwehrtages am vergangenen Samstag wurde Markus Grese in seiner Funktion als stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart ebenfalls zum Hauptlöschmeister befördert.

Mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen für 25-jährige Dienste im Feuerlöschwesen wurden Cornelia Rieseler, Petra Serling, Karin Grundmann und Markus Hartwig ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Elke Gerloff und Rita Sturm. Karl Thiele und Heinrich Otte sen. erhielten das Ehrenzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft, Wolfgang Sosaat das Ehrenzeichen für 60-jährige Mitgliedschaft.

Mit der Fluthelfernadel des Landes Sachsen-Anhalt wurden Holger Grundmann, Maik Holdreich und Marcel Rosin ausgezeichnet. Die Kameraden Holger Grundmann und Heinrich Hagemann wurden nach langjähriger Einsatzbereitschaft aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Für sein jahrelanges Wirken als Gerätewart erhielt Klemens Rosin ein Geschenk.

Eine besondere Ehrung erhielt der Kamerad Hans-Jürgen Sgorsaly. Auf Vorschlage des Ortskommandos wurde er durch die Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr ernannt.