News

Jahreshauptversammlung

Geehrte und Beförderte der Jahreshauptversammlung

Am Samstagabend fand im Feuerwehrhaus wieder die alljährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ehmen statt. Ortsbrandmeister Wolfgang Serling begrüßte zu Beginn neben den anwesenden Mitglieder aus den aktiven und fördernden Reihen im Besonderen den Stadtbrandmeister Helmut von Hausen sowie das Ehrenmitglied Bernd Hansmann.

In seinem Jahresbericht konnte Serling auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. So wurde die Ehmer Feuerwehr zu insgesamt 42 Einsätzen alarmiert, darunter 19 Brandeinsätze und verschiedene Hilfeleistungseinsätze. Darüber hinaus fanden im vergangenen Jahr 54 Übungsdienste statt, um den guten Ausbildungsstand der Einsatzkräfte zu erhalten.

Die Feuerwehr Ehmen hat derzeit 423 Mitglieder. Unter den 60 Angehörigen der Einsatzabteilung befinden sich zehn Frauen. Der Altersabteilung gehören 19 Kameraden an. 31 Jugendliche verrichten ihren Dienst in der Jugendfeuerwehr. 313 Bürgerinnen und Bürger unterstützen die Feuerwehr durch ihre fördernde Mitgliedschaft.

Jugendfeuerwehrwart Patrick Leicht, der dieses Amt seit Jahresanfang bekleidet, berichtete über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im vergangen Jahr. Bei den Indoor Games der Wolfsburger Jugendfeuerwehren im Jahr 2013 belegten die Ehmer die ersten beiden Plätze. Jahreshighlight waren jedoch die Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Ehmen, die im Rahmen eines Zeltlagers am Feuerwehrhaus stattfanden.

Ortsbrandmeister Serling ernannte Anna Viehmeier zur Feuerwehrfrau-Anwärterin und Heinrich-Phillip Otte zum Feuerwehrmann-Anwärter. Laura Bäumann wurde zur Feuerwehrfrau befördert sowie Marvin Bodner, Mike Bittermann, Marc Himstädt, Benjamin Krier, Christian Rieseler, Jonas Schleip und Lukas Schumann zu Feuerwehrmännern. Hendrik Serling wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Stadtbrandmeister von Hausen beförderte darüber hinaus Patrick Leicht zum Löschmeister.

Das niedersächsische Ehrenzeichen für 25-jährige Dienste im Feuerlöschwesen erhielt Dieter Hofmann. Heinrich Otte jun. erhielt das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 25-jährige Mitgliedschaft.

Die bronzene Ehrennadel für 15 Jahre fördernde Mitgliedschaft erhielten: Sigrid Metzig, Jens Jäschke, Jürgen Nonnemann, Eckhard Fender, Hans Stock und Volker Urbanke. Die silberne Ehrennadel für 25 Jahre erhielten: Jürgen Bödeker, Ralf Schneider, Gesa und Dietrich Gerhardt, Harald Kracht und Heinz Rigus. Seit 40 Jahren unterstützen Günter Pawlitke und Werner Kreipe die Freiwillige Feuerwehr und erhielten somit die goldene Ehrennadel.

Markus Grese erhielt als Dank für seine 13-jährige Tätigkeit als Jugendfeuerwehrwart ein Geschenk. Aus Altersgründen wurden Bernd Dombrowski, Gerhard List und Reinhard Sturm aus der Einsatzabteilung verabschiedet. Sie gehören nun der Altersabteilung an.